Schanzkopfhütte


 

Die Schanzkopfhütte

Die Schanzkopfhütte anlässlich des Schanzkopffestes im Jahre 2004

Die Schanzkopfhütte anlässlich des Schanzkopffestes im Jahre 2004

 

Ansprechpartner für die Hütte:

Hiltrud Hippeli (3. Vorsitzende)
Amselstr. 9
97816 Lohr-Sendelbach
Tel.: 09352-9442
Email: raimund.hippeli@gmx.de

 

Ansprechpartner für die Hütten-Technik:

Manfred Breckner
Fliederweg 4
97816 Lohr-Sendelbach
Tel.: 09352-4119
Email: ma_ma_bre@yahoo.de

 

Die vereinseigene Schanzkopfhütte wurde im Jahr 1964 zum 80. Jubiläum des Vereins erbaut. Sie ist zweckmäßig eingerichtet und bietet Platz für ca. 40 Personen. Die Schanzkopfhütte kann gemietet werden – die Mietbedingungen (Mietvertrag, Benutzungs-Ordnung) können bei Hiltrud Hippeli erfragt werden.

Der Vorraum der Schanzkopfhütte ist als Schutzhütte eingerichtet. Wanderer mit Rucksackverpflegung können hier bei jedem Wetter gut rasten.
Die Wanderwege zur Hütte sind aus der topographischen Freizeitkarte Spessart, Blatt „Lohr a. Main“, Karte Nr. 2, im Maßstab 1 : 25000, bzw. dem Stadt- u. Wanderplan der Stadt Lohr a. Main zu entnehmen.

Die Schanzkopfhütte ist vom Parkplatz am Ende des Valentinusbergs oder vom Schlossplatz aus unter folgender Markierung zu erwandern:

icon1Schneewittchenweg oder icon2 Spessartwanderweg 1.

Weitere Wandermöglichkeiten:
Von der Evangelischen Auferstehungskirche in Lohr in etwa 20 Minuten icon1
Vom Bischborner Hof in ca. 2 Stunden. Markierung  icon2
Von Partenstein in ca. 1 1/2 Stunden. Markierung  icon1
Von Frammersbach mit Markierung  icon1 in ca. 2 1/2 Stunden